Little Animal Home
Little Animal Home
25.3.2016
bin ich nicht ein hübsches Pony ;-)
Sammy's Zähne wurden wieder behandelt, mit seinen 22 Jahren ist die regelmäßige Zahnkontrolle einmal im Jahr ganz wichtig.
1.12.2014
Sammy's neuer Stall
In diesem Sommer wurde der Ponystall umgebaut. Die Ponys haben nun ganz tolle, artgerechte Haltungsbedingen. Sie haben ständigen Zugang zu ihren Boxen, zu einer Tränke die im Winter frostsicher ist und eine zeitlich eingeteilte Heufütterung. Dies ist notwendig, damit die Ponys nicht zu viel fressen, sonst werden sie zu dick und entsprechende Krankheiten sind dann vorprogrammiert. Auch im Winter gehört der tägliche Weidegang zur Haltung, besser, gesünder und glücklicher kann ein Ponyleben nicht sein.
 November 2014 Leider wurde die Zahnkorrektur von unserem bisherigen Tierarzt nicht fachmännisch durchgeführt, er hatte das "Wellengebiss" von Sammy nicht erkannt. Da seine Probleme beim Fressen nicht besser wurden, habe ich einen speziellen Fachtierarzt für Pferdezähne kommen lassen, und der hat meinem kleinen Sammy dann richtig gut geholfen. Alle Zähne wurden abgeschliffen und begradigt, nun kann der kleine Kerl wieder optimal sein Futter kauen. Wenn der vorherige Tierarzt seine Arbeit richtig gemacht hätte, wäre Sammy eine zweite Sedierung und Behandlung, und mir erhebliche Kosten erspart geblieben.
Auch ein Pony muss mal zum Zahnarzt (August 2014)
Mit seinen knapp 20 Jahren muss Sammy jedes Jahr die Zähne kontrolliert und korrigiert bekommen. Dazu ist eine leichte Sedierung notwendig und ein Maulgitter, damit die Backenzähne optimal behandelt werden können. Je älter ein Tier wird, desto mehr Pflege- und Arztmaßnahmen sind nötig, sowie ein Zusatzfutter, das Mankos im Stoffwechsel ausgleicht und ihn gesund erhält.
20.7.2013
Nun ist bald ein Jahr her, das wir unseren lieben Loky gehen lassen mussten ..... man sagt, die Zeit heilt alle Wunden ... aber diese eine nicht. Sammy ist nun mein ganzer Trost und er ist so lieb und anhänglich. Unsere Verbindung ist nun noch inniger geworden. Von einer Freundin habe ich einen kleinen Shettysulky bekommen und nun fahren wir zwei - sowie es die knappe Zeit erlaubt - gemütlich durch die bergischen Wälder. Er ist wohl früher schon mal vor der Kutsche gegangen, denn der kleine kerl macht das so lieb und souverän, es ist eine Freunde ihn anzuspannen und er marschiert dann ganz stolz los.
August 2012
Danke Loky, für 21 wunderschöne Jahre mit dir.
Aber als jeder deiner Schritte nur noch mit Schmerzen verbunden waren, der Weidegang mit deinem Freund Sammy für dich zur Qual wurde, da habe ich dich auf die Weiden im Pferdehimmel gehen lassen......
Ein unsagbar schwerer Gang für mich, aber für dich die Erlösung von deinen Leiden. Ich weiss nicht, wie ich diesen furchtbaren Verlust je ertragen soll...
- es fehlt so sehr - dein freundliches Wiehern wenn ich zu dir auf die Weide kam
- es fehlt so sehr - dein zärtliches Stubsen nach Leckerlis
- es fehlt so sehr - dein fordernder Blick nach Streicheleinheiten
Du wirst immer einen ganz großen Platz in meinem Herzen haben, ich werde dich nie vergessen -
mach's gut mein geliebter kleiner Loky....
Loky im Winter 2011
Loky geht es seit Dezember 2011 nicht so gut, seine Cushingerkrankung hat sich leider sehr verschlechtert, Er hat sehr abgenommen, da der Körper die Nahrung nicht mehr ausreichend verwertet. Seine Blutwerte ACTH liegen bei 110 pg/ml (normal wäre bis 55) er bekommt Spezialfutter und Mineralzusätze um die Mankos etwas ausgleichen zu können, und zusätzlich trägt er ein Decke damit er mit den Wintertemperaturen besser zurecht kommt. Dieser Befund macht mir große Sorgen ......
Ponys im Sommer 2011
Loky ist im Juni 25 Jahre alte geworden - 19 Jahre seines Lebens hat er mit mir zusammen verbracht, eine schöne gemeinsame Zeit, die hoffentlich noch lange so bleibt.
Sammy einmal ohne und mit seiner neuen Ekzemerdecke
Ponys im Winter 2011
Im Gegensatz zu mir hat den Ponys der schneereiche Winter richtig gut gefallen ;-)))
Ponys im Herbst 2010
Vielen Dank für die schönen Weihnachts-Fotos von www.jz-tierfotografie.de ;-)))
1.5.2010 Sammy und Loky in der Abendsonne auf ihrer Weide. Sammy hat ein neues Halfter bekommen ;-))
Winterspaziergang im Schnee Janaur 2010
Sammy mit Schneedecke auf dem Rücken
Weihnachten 2009 Zu unserer Weihnachtsfeier im Stall habe ich Sammy und Loky mit einer Nikolausmütze als Pony-Nikoläuse verkleidet. Sammy hat in seinen Nikolausstiefeln auf dem Rücken von mir selbstgebackene Plätzchen getragen, die wir dann gemeinsam verteilt haben. Die beiden hatten einen Riesenspaß "vor Publikum" in der Halle herum zu galoppieren ;-))
Vielen Dank für die schönen Weihnachts-Fotos von www.jz-tierfotografie.de ;-)))
September 2009 Meine beiden Ponys sind im September in einen Offenstall im Bergischen Land umgezogen. Hier haben sie einen eigenen Stall und eine riesige Weide ganz für sich allein - ein Paradies für meine Jungs. Im angrenzenden Wald können wir stundenlang spazieren gehen ohne eine Straße überqueren zu müssen, so kann Sammy frei mitlaufen. Die beiden fühlen sich hier sehr wohl und haben die besten Haltungsbedingungen, die man sich nur wünschen kann. Tagsüber dürfen sie auf der großen, am Stall angrenzenden Weide Fressen, Spielen und Toben. Die Nacht verbringen sie in ihrem Offenstall. Loky hat dank seiner Medikamente ein ganz normales Winterfell bekommen und es geht im richtig gut. Er wird sogar ab und zu von einem jungen Mädchen geritten, was ihm sichtlich Freude macht.
Mai 2009 Sammy hat wieder eine neue Decke bekommen, die er wegen seiner Ekzemerkrankheit in den Sommermonaten tragen muss. Ohne Decke leidet er an starkem Juckreiz und würde sich blutig scheuern. Mit der Decke hat er keine Beschwerden und fühlt sich wohl. Loky verliert ständig noch Winterfell - es ist unglaublich, welche Mengen Fell ich ihm in diesem Frühjahr bereits ausgebürstet habe...soweit geht es ihm gut, die Tabletten helfen ihm sehr.
Sammy und Loky sind absolute "Kinderliebhaber" - Ponyreiten macht uns allen viel Spaß ! Beide Ponys sind sehr ruhig - gut erzogen - zuverlässig und zu kleinen Kindern im Umgang sanft und lieb.
*************************************************************************
Januar 2009 Sammy und sein Freund Loky freuen sich über das herrliche Winterwetter und finden auch unter der Schneedecke noch einige Grashälmchen. Loky, Sammy's Freund, ist im Dezember schwer an dem sogenannten Cushing-Syndrom erkrankt. Sein Stoffwechsel produziert die zehnfache Menge an körpereigenem Cortison. Sein Zustand war zeitweise sehr kritisch und ich hatte große Angst um ihn. Loky ist seit über 17 Jahren bei mir und ich liebe diesen kleinen Kerl unendlich....Er bekommt nun täglich 3 Tabletten Pergolid (ein Medikament aus der Humanmedizin welches bei Parkinson verabreicht wird) spezielle Futtermittel und homöopathische Mittel, die seinen Stoffwechsel unterstützen sollen. Er neigt u.a. zu Hufreheschüben, plötzlichem Umfallen und Problemen beim Fellwechsel. Ich wünsche mir so sehr, dass ich meinen lieben kleinen Loky mit Hilfe der Medikamente noch viele Jahre bei mir haben kann, ein Leben ohne Loky .... unvorstellbar.....
Oktober 2008 Sammy ist an einer starken Lungenentzündung erkrankt - er bekommt tägl. zweimal entsprechende Medikament verabreicht, dazu immunstärkende Mittel. Nach einer Woche wurde sein Zustand wesentlich besser - nach weiteren 5 Tagen war er wieder gesund. Es ging im so richtig schlecht, der Husten hat ihn sehr mitgenommen, er war sehr ruhig und teitnahmslos, so kenne ich meine kleine Knutschkugel gar nicht - ich habe mir große Sorgen um ihn gemacht.
Neue Bilder von Sammy und seinem Freund Loky im August 2008
Loky und Sammy sind Freunde ;-)
=====================================================
Neujahrsspaziergang 2008 mit Sammy. Er ist so lieb und brav, das er ohne Strick frei mit uns spazieren geht. Mit den Hunden spielt und tobt er, als wäre er auch ein Hund. Auf Zuruf kommt er sofort zu mir zurück und freut sich über Streicheleinheiten und Leckerlis. 
Sammy ist zu allen Lebewesen lieb, egal ob Erwachsene, Kinder oder Hunde. 
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.